Luganer See

Brusimpiano

Brusimpiano – malerische Gemeinde in natürlichem Idyll

In den westlichen Ausläufern des Luganer Sees gelegen, ist die kleine Gemeinde Brusimpiano nur einen Steinwurf von ihrer großen Schwesterstadt Lugano entfernt. Quer durch den Luganer See verläuft an dieser Stelle die Grenze zwischen Italien und der Schweiz, so dass die gegenüberliegende Stadt Casoro sich schon auf schweizerischem Territorium befindet. Karte Brusimpiano

Ungeachtet der Ländergrenzen liegt die kleine Gemeinde Brusimpiano mit einer Einwohnerzahl von gerade mal 1.120 Bewohnern in der italienischen Region Lombardei, und macht sich die malerische Umgebung des Luganer Sees als individueller und besonderer Urlaubsort zu Eigen. Typisch südländische Mentalität, gepaart mit der wunderschönen Landschaft des Luganer Sees zieht es hierhin bevorzugt Aktiv- und Erholungsurlauber, die fernab von überfüllten Stränden und All-Inclusive-Urlauben die ganz individuelle Entspannung suchen.

Promenade entlang des kleinen Fischerhafens

So lädt beispielsweise die Promenade entlang des kleinen Fischerhafens zum Flanieren ein, und auch innerhalb der Stadt gibt es für den interessierten Besucher viel zu entdecken. Neben perfekt sich in die Landschaft einfügenden Villen sind hier typisch italienische Häusergassen und Bauten zu finden, welche sich seit Jahrzehnten nicht verändert haben.

Anfahrt nach Brusimpiano

Die Fläche von knapp sechs Quadratkilometern grenzt an die schweizerischen Gemeinden Barbengom, Caslano, Cuasso al Monte, Lavena Ponte Tresa, Mazzio, Morcote und die italienische Kommune Porto Ceresio. Die Anfahrt nach Brusimpiano gestaltet sich problemlos über die schweizerische Autobahn A2 und Landstraßen, deren Verlauf ab Lugano gut sichtbar ausgeschildert ist.

Einzigartige Landschaft zum Wandern

Brusimpiano profitiert durch die klimatischen Einflüsse des Mittelmeeres von dem gemäßigten Klima und Tiefstemperaturen von 0 Grad °C im Winter und Spitzenwerten von 30 Grad °C im Sommer. Durch das angenehme Klima und den perfekten Nährboden sind die umliegenden Hügel von Brusimpiano von dichter Vegetation bedeckt. Hier finden Naturliebhaber und Puristen eine einzigartige Landschaft zum Wandern, Erkunden und Entdecken. Für den entspannten Urlaub stehen einige Hotels bereit, die mitten im grünen Antlitz Brusimpianos nur 300 Meter vom Ufer des Luganer Sees das ganze Jahr über Gäste empfangen.