Luganer See

Lanzo d´Intelvi

Lanzo d´Intelvi – Urlaub auf den Spuren großer Künstler

Am nördlichen Ausläufer des Luganer Sees gelegen befindet sich die kultur- und geschichtsträchtige italienische Gemeinde Lanzo d´Intelvi. Die italienische Gemeinde mit rund 1.490 Einwohnern vereint verschiedene Dörfer wie Scaria, welches über Jahrhunderte Ursprungsort erfolgreicher Familiendynastien war.

Karte - Lanzo d´Intelvi

Die Familie Allio

Ob es nun an der unmittelbaren Nähe zu der einzigartigen Naturlandschaft des Luganer Sees, oder der allgegenwärtigen mediterranen Mentalität der italienischen Region Lombardei liegt: Die Familie Allio glänzte vom 16. bis 19. Jahrhundert mit einem Verflecht von einflussreichen Baumeistern, Maurermeister und anderen angesehen Berufen, sodass sich über die Jahrhunderte eine wahre Dynastie entwickelte. Besonders im damaligen Österreich hat diese Familie ihren historischen Fingerabdruck hinterlassen, da dort bis heute existierende Werke erhalten geblieben sind.

Die Geschichte von Lanzo d´Intelvi

Lanzo d´Intelvi

Auch die Familie Spazio fand in dieser Gemeinde ihren Ursprungsort, und ist heute ebenfalls bekannt für weitreichende Einflüsse im Laufe der Geschichte. Giovanni Spazia beispielsweise lebte in der 1. Hälfte des 16. Jahrhundert und plante in seiner Amtszeit als Architekt unter anderem den Königsgarten der Prager Burg. Der bekannte Bildhauer Vittorio Novi komplettiert die eindrucksvolle Geschichte dieses Dorfes, das bis ins 20. Jahrhundert bedeutende Künstler und Baumeister hervorbrachte. Novi wurde durch den 1914 von ihm gefertigten Marmorschmuck für die Mahaiudthit Bridge bekannt, der für die Volkstrauer um den Tod des Königs Chulalongkorn steht. Auch bei der Erbauung diverser Elemente des Palastes von Bangkok war Vittorio beteiligt.

Die Umgebung von Lanzo d´Intelvi

Neben der kulturhistorischen Relevanz bietet Lanzo d´Intelvi auch für Urlauber einiges zu entdecken: Die Umgebung wird – geprägt durch die einzigartigen Landschaften des umgebenden Luganer Sees – von unberührter Vegetation und eindrucksvollen Gesteinsformationen dominiert. Die Gemeinde selbst liegt im ruhigen Grün der weitläufigen Täler und geschwungenen Hügel von Val d´Intelvi, und ist damit idealer Startpunkt für Wanderer, Mountainbiker und Skilangläufer im Winter. Für den perfekten Urlaub sind Restaurants, Obsthändler und Geschäfte im Stadtzentrum zu finden, während etwas außerhalb der Gemeinde ein bestens gepflegter Golfplatz auf Besucher wartet.