Klettern am Luganer See

Klettern am Luganer See

Erhaben thronen die zwei Hausberge Luganos ├╝ber der Stadt am Luganer See. Der Monte San Salvatore und Monte Br├Ę erreichen H├Âhen von ├╝ber 900 Metern, auf deren Gipfeln Kletterer dem Himmel so nah sind. Die Kletterwege, die zu den Erhebungen f├╝hren, beschritten einst schon namhafte Gr├Â├čen wie der Schriftsteller Hermann Hesse. Vor ├╝ber 40 Jahren eroberte der Dichter das Gebiet um den Monte San Salvatore, um Erinnerungen an jeden einzelnen Meter schriftlich in einem Buch zu festzuhalten. Dieses Buch befindet sich heute im hiesigen Hesse Museum und kann es locker mit jedem Wander- und Kletterf├╝hrer f├╝r die Region zwischen Lugano und Morcote aufnehmen.

Per pedes oder mit der Standseilbahn zum Monte Br├Ę oder Monte Generoso

Lassen Sie sich von diesen Kletterf├╝hrern inspirieren oder vertrauen Sie Ihren Orientierungsf├Ąhigkeiten, um diese und weitere Erhebungen zu erobern. Erreichen Sie Monte Br├Ę auf Schusters Rappen oder mithilfe der hier verkehrenden Standseilbahn, lockt an dessen obersten Gipfel ein gem├╝tliches Restaurant. Noch h├Âher, weiter und imposanter ist eine Klettertour zum 1.701 Meter hohen Monte Generoso, dessen Berggipfel Sie ├╝ber dichte Kastanienw├Ąlder erreichen. Am obersten Punkt dieses Berges erwartet Sie ein imposanter Rundumblick, der die Beine von so manchem Kletterer erbeben l├Ąsst. Auch diese Erhebung erreichen Sie bequem, wenn Sie eine Fahrt mit der Monte Generoso-Bahn bevorzugen. Abwechslungsreiche und abenteuerliche Kletterrouten bilden den Kontrast zur Fahrt mit der Bahn. Auf dem Monte Generoso erwartet Sie eine besondere ├ťberraschung. Im hier thronenden Planetarium f├╝hlen Sie sich zu jeder Tages- und Nachtzeit wie unter einem glitzernden und romantischen Sternenhimmel.

Denti della Vecchia: das Hausklettergebiet Luganos

Erklimmen Sie die Region um Denti della Vecchia am Luganer See, erobern Sie das Hausklettergebiet von Lugano. Ein wichtiger Orientierungspunkt auf diesem Kletterpfad ist die Capanna Pairolo, die Ihnen an vielen Stellen den Weg ebnet. Ausgangspunkt f├╝r Kletterausfl├╝ge zur Denti della Vecchia ist die Villa Luganese. In diesem Dolomitklettergebiet erobern Sie auf Schweizer Seite das bedeutendste Kletterareal im Tessin. Denn schon zu Beginn der 1930er Jahre eroberten Kletterer hier luftige H├Âhen mit Haken. Heute stehen Ihnen in der Denti della Vecchia unz├Ąhlige einzelne Klettermassive mit hunderten von Sportkletterrouten zur Verf├╝gung. Diese Routen umfassen die Schwierigkeitsgrade von 3b bis 8a. Das Kletterareal zieht insbesondere erfahrene Kletterer in den Bann, weil nur wenige Toprope begangen werden k├Ânnen. Die einzige Ausnahme ist ein kleiner ├ťbungsblock am Weg, an dem Anf├Ąnger ihre Kletterf├Ąhigkeiten testen k├Ânnen. Beliebte Klettergebiete in der Denti della Vecchia sind der Sasso Grande oder Sasso Palazzo.

Cuasso al Monte: ein viel versprechender Geheimtipp f├╝r Kletterer

Eine weitere beliebte Kletterregion ist Cuasso al Monte. Diese norditalienische Gemeinde ist unter Kletterern ein echter Geheimtipp, der zu Unrecht nur wenig Beachtung in den meisten Reisef├╝hrern findet. An der Mini-Gemeinde am Fu├če des 1.129 Meter hohen Monte Piambello leben nur wenige Menschen. Doch genau diese Abgeschiedenheit und Einsamkeit in dem Ort an den Vareser Voralpen empfinden viele Kletterer als besonders reizvoll. Alpine Einfl├╝sse formen optimale Bedingungen f├╝r den Klettersport, dem Aktivurlauber am Monte Piambello nachgehen. Zwischen zerkl├╝fteten Gesteinsbrocken und Felsabbr├╝chen er├Âffnen sich in diesem Gebiet mannigfaltige M├Âglichkeiten zum Toprope-Klettern, Bouldern und Freeclimbing. Aber Achtung: Vergessen Sie auf l├Ąngeren Klettertouren nicht, etwas Proviant im Klettergep├Ąck zu verstauen.

Weitere Kletteroptionen am Comer See

Sind Sie nach diesen Kletterexkursen auf den Geschmack gekommen, sollten Sie den Weg zum nahe gelegenen Comer See nicht scheuen. Das St├Ądtchen Lecco am s├╝d├Âstlichen Ufer des Gew├Ąssers ist ein Paradies f├╝r Kletterer, in dem sich ein felsiger Berg den anderen abwechselt. Lecco ist die Heimat gut abgesicherter Kletterg├Ąrten, die Kletterrouten in allen Schwierigkeitsgraden beherbergen. Zugleich sind in diesem Kletterareal all die Hobbysportler richtig, die das Gebiet auf mehreren alpinen Mehrseill├Ąngenrouten erkunden m├Âchten.

Eine bequeme Anreise zu den Klettergebieten mit dem Auto

Generell wird Reisenden f├╝r einen Kletterurlaub am Luganer oder Comer See empfohlen, mit einem Auto zum Ort des Begehrens zu reisen. Weil sich die meisten Klettergebiete deutlich ├╝ber dem Meeresspiegel befinden und nur auf kleinen Stra├čen mit markanten H├Âhenunterschieden erreichbar sind, leistet ein Auto im Kletterurlaub wichtige Dienste. Eine Alternative w├Ąre nat├╝rlich ein Mountainbike. Befinden Sie sich allerdings nicht in der Form Ihres Lebens, sind vermutlich schon alle Kr├Ąfte nach der Anfahrt mit dem Bike aufgebraucht. Mit dem richtigen Fahrzeug kann die Anreise in die Randgebiete der Alpen auch schon beginnen. F├╝r eine Klettertour am Luganer See gibt es nicht die ultimative beste Reisezeit. Aufgrund des mediterranen Klimas sowie des Facettenreichtums der Kletterspots finden Sie stets einen passenden Felsen. Kletterer sollten zur Sommerzeit nach S├╝den ausgerichtete Felsen meiden, die zu dieser Jahreszeit schlichtweg zu hei├č sind. Im Winter sollten Aktivurlauber nach einem sonnigen Felsen Ausschau halten, um nicht nur durchs Klettern ins Schwitzen zu geraten. Auch Schnee ist in h├Âher gelegenen Regionen nicht ausgeschlossen.

Wir verwenden Cookies, um den bestm├Âglichen Betrieb dieser Webseite zu gew├Ąhrleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erkl├Ąren Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerkl├Ąrung